Apotheke Wienerberg
Tesarekplatz 1
1100 Wien

Tel.: 01 / 616 05 30
Fax: 01 / 616 03 05

info@wienerberg-apotheke.at
www.wienerberg-apotheke.at

Ihre Apotheke in 1100 Wien
Apotheke Wien, Online Apotheke


Copyrights:
Webdesign Wien Perfectweb
Menu

Autonosoden




Autonosoden sind homöopathische Arzneimittel, bei denen das Ausgangsmaterial vom Patienten selbst stammt.

In Zusammenarbeit mit der Firma Homeocur aus Retz fertigen wir für Sie Autonosoden aus Placenta, Nabelschnurblut und Muttermilch an. Da das Ausgangsmaterial nur einmal im Leben für kurze Zeit zur Verfügung steht ist dies eine Chance, die sich im Leben nur einmal bietet.
Die daraus gefertigten homöopathischen Arzneien fördern die Selbstheilungskräfte des Neugeborenen und der ganzen Familie - Geschwister, Mutter, Vater. Dies ist aufgrund der hohen genetischen Übereinstimmung im Bereich des genannten Personenkreises möglich.

Bei uns in der

Wienerberg Apotheke

bekommen sie ein kostenloses Vorbereitungsset mit einer ausführlichen Beschreibung. Die Hebamme gibt das Ausgangsmaterial in die dafür vorgesehenen Fläschchen, danach werden Ihre Autonosoden einmalig und individuell für Sie zubereitet.

Die Anwendung dieser Nosoden sollte in jedem Fall mit dem behandelnden Arzt besprochen werden!

Bei anhaltenden Beschwerden ist unbedingt ein Arzt aufzusuchen.



Aufbewahrung von Nosoden
Sie sollten Ihre Autonosoden nicht in der Nähe (mindestens 3 Meter Abstand) von
  • Mikrowellenherd
  • Fernseher
  • Computer
  • Radio
  • größeren Metallgegenständen
aufbewahren.

Ebenfalls zu vermeiden sind direkte Sonnenbestrahlung und eine Erwärmung über 60 Grad Celsius.

Einnahmeempfehlung
Babys: 3 Globuli
Erwachsene: 5 Globuli

Die Globuli entweder direkt im Mund zergehen lassen (dem Baby unter die Zunge oder in die Backe geben), oder die Globuli in etwa 10ml Wasser auflösen, dabei mit einem Plastiklöffel (! kein Metall) umrühren und danach schluckweise trinken

Anwendungen von Placentanosoden
Dies stellt nur einen kleinen Auszug der möglichen Anwendungen dar.

für Kinder:
  • nach dem Abstillen
  • bei ersten Trennungen
  • wenn Kinder nicht alleine schlafen wollen
  • bei Frühgeburten
  • bei Wachstumsschüben
  • bei Neurodermitis
  • bei wiederkehrenden Erkrankungen (Husten, Schnupfen,..)
  • in Stresssituationen

für Erwachsene:
  • zur Förderung der Milchbildung
  • bei Überbelastung nach der Geburt
  • in Stresssituationen
  • bei erhöhter Infektanfälligkeit
  • bei partnerschaftlichen Problemen


Anwendungen von Nabelschnurblutnosoden
Dies stellt nur einen kleinen Auszug der möglichen Anwendungen dar.

Für Kinder:
  • zur Stärkung der Abwehr bei wiederkehrenden Infekten im Hals- Nasen- und Ohrenbereich.
  • bei wiederkehrenden Entzündungen (Abszesse, Furunkel, Pilzerkrankungen)
  • Allergien
  • Asthma
  • Darmentzündungen
  • Verstopfung

Allgemeinmedizinische Anwendungen für Nabelschnurblutnosoden:
  • Bei Bindegewebserkrankungen
  • Arteriosklerose
  • chronische Darmentzündung
  • Schuppenflechte
  • bei Antibiotikabehandlung
  • Neurodermitis
  • Ödeme


Anwendungen für Globuli aus Muttermilch
Dies stellt nur einen kleinen Auszug der möglichen Anwendungen dar.

für die Mutter:
  • wenn beim Stillen zu wenig Muttermilch produziert wird
  • wenn die Milchproduktion beim Stillen ganz ausbleibt
  • Ermüdungs- und Erschöpfungszustände während des Stillens
  • bei Beschwerden beim Abstillen
  • Entzündungen der Brustdrüse
  • schmerzende Brüste vor der Menstruation

für das Baby:
  • wenn der Säugling Milch überhaupt nicht verträgt - häufiges Erbrechen, Verstopfung, etc. (unbedingt vorher durch einen Arzt abklären lassen)
  • bei Nägelbeißen
  • bei Unruhe mit Daumenlutschen

für Erwachsene und Kinder:
  • bei Milchunverträglichkeit
  • bei Abneigung oder übermäßigem Verlangen nach Milch
  • bei starkem Verlangen nach salzhaltigen Lebensmitteln

Falls Sie weitere Informationen wünschen oder noch Fragen haben, besuchen Sie uns in der

Wienerberg Apotheke

!